Stormrage of Glory

Aus Earth Lost Chronik
Zur Navigation springenZur Suche springen

In Bearbeitung

Die Stormrage of Glory besteht vermehrt aus Kriegsveteranen der MoU, die unzufrieden mit den Zuständen in der MoU waren. Die Gründung erfolgte unmittelbar nach dem Ende des Befreiungskrieg der Welten, den alle Mitglieder tapfer an der Seite der MoU bestritten und mit großen Verlusten bezahlten.

Folgend die Erklärung für den Austritt aus der MoU, deren Argumentation die Meinung aller Stormrage of Glory Mitglieder wiederspiegelt:




Liebe Führung der MoU, liebe Member

Anfangs, als ich Projekte wie die CoU in die Hand nahm, und sehr viel Zeit zugunsten der MoU investierte, hatte ich wirklich einen heiden Respekt vor allen und zuvorderst von der der Führung. Einer Allianz anzugehören welche seit Generationen ganz oben in der Highscoreliste mitkämpft, ehrte mich sehr und ich war stolz auf mich selbst, dies geschafft zu haben. Mit der Zeit bemerkte ich aber, dass die Kommunikation denkbar schlecht funktioniert zwischen der Allianzleitung und den Membern. Keinerlei Befehle, Aufgabenaufteilung oder gar Forderungen wurden gestellt. Selbst Angebote, irgendwelche Aufgaben zu übernehmen, sowie konstruktive Kritik wurden schlichtweg ignoriert. Als der Krieg begann, hoffte ich, dass die ganze Sache nun viel besser laufen würde, doch leider wurde dies nicht realisiert. Als nur noch die „vertrauenswürdigen“ Mitglieder auf einem Kapitänsposten belassen wurden, war für mich wohl klar dass nicht EL tot ist, sondern die MoU!

Etliche aufrufe von Ex-CoU Membern, ihre flotte soll doch benutzt werden, wurden wie alle anderen Bitten und Aufforderungen ignoriert. Die CoU wäre sozusagen die neue Generation geworden der MoU Diese Jungs hätten es mit ihrer Aktivität+ Teamplay hinbringen können, die MoU nicht ersticken zu lassen und vielleicht gerade noch in diesem Krieg etwas zu erreichen. Doch leider hat ein Spion, welcher vielleicht auch schon lange aus der MoU raus ist, dies alles zunichte gemacht. Das Vertrauen wurde noch mehr abgeschwächt, die Kommunikation brach schlussendlich total ab. Was mich zu diesem Text bewegte, war einerseits das reden gegen eine Wand ohne Echo, und der Tropfen welcher das Fass überlaufen lies, war ganz klar die Aufforderung der Führung sich in den U-Mode zu begeben.

Ich werde mit Deamon zusammen die MoU verlassen und eine EIGENE Allianz aufmachen. Ich denke, ich habe genug für die MoU geleistet… (CoU aufgebaut, 2mal die gesamte Flotte im Krieg verloren usw.)

Wir wollen auf keinenfalls als "Kriegsflüchtlinge" oder derengleichen dargestellt werden, doch sehen wir ein Krieg dessen einzige Waffe von unserer Seite her der U-Mode ist, als kein wirklich ausichtsvoller Standpunkt... Mit dieser Taktik wird man euch solange jagen, bis ihr euch entweder im Dauerurlaub befindet, oder euch löscht.

Wir wollen jetzt auf keinen Fall euch dazu bewegen uns zu folgen, jedoch seit ihr jederzeit herzlich bei uns willkommen. Genau so kann jeder der Hilfe braucht, sich jederzeit bei uns melden.

Trotz allem hat’s mir gut gefallen bei euch, und es hat mir wiederum neue Erfahrungen eingebracht…


Mit freundlichen Grüßen


Euer despot & Deamon




Der Wahre Kern besteht aber aus ehemaligen Mitgliedern der A-W.

Zurzeit ist die Allianz unter der Führung von despot noch im aufbau.

Ein Teil der Stormrage of Glory ist zur rasse pirat gewechselt und kämpft dort als Les Corsares de Liberté für ihre Freiheit.