Sil

Aus Earth Lost Chronik
Zur Navigation springenZur Suche springen

Reinkarnation am 8.3.2009

===========================================

sils Aufbautips:

A) Der Start:

1.) Sich pushen lassen:

Frage im IRC lieb ob dir jemand etwas Cash schenken kann. Damit kannst du deine Rostoffversorgung durch Einkauf sicherstellen und brauchst die entsprechenden Gebäude nicht zu bauen.

2.) Erste Gebäude auf dem Hauptplaneten:

Baue auf deinem Hauptplaneten erst mal nur Hauptquartier (HQ) Stufe 2, sowie Schiffsfabrik (SF) Stufe 1 und Flottenkontrollzentrum (FKZ) Stufe 1 (Achtung, damit verlässt du den Noobschutz, saven ist angesagt, siehe Punkt 6.)

3.) Torplaneten errichten & ausbauen:

Nach dem erstellen des FKZ's erstellst Torplaneten in den anderen Universen (in der Übersicht auf "Tor errichten/zerstören" klicken). Auf diesen baust du nun Hauptquartier und Schiffsfabrik aus. (Grobe Richtlinie: erst mal pro 2 Stufen HQ eine Stufe SF (XX) )

4.) Einkaufen:

Nimm per IGM, Forum oder IRC Kontakt mit Händlern auf, bestelle Rohstoffe, Cash zum bezahlen hast du nun. Da die Mengen die du zu Beginn brauchst sehr klein sind, findet sich vielleicht auch hier ein edler Spender der dich mit Rohstoffen überhäuft. Für den Anfang empfehle ich erst mal 20m Fe, 10m Ti, 10m Na, 10m H2, 10m H2O auf jedem der Planeten.

5.) Hauptplanet weiter ausbauen:

Nachdem du deinen Hauptplani auf den Stand gemäss 2.) ausgebaut hast baust du eine Stufe Biozelle und eine Stufe Universität, damit du mit der Forschung anfangen kannst und eine Stufe Verteidigungsstation zum saven. Letzere baust du auch auf den Torplaneten. Danach baust du auf dem Hauptplaneten weiter HQ und Uni (auch etwa pro 2 Stufen HQ eine Uni (XX) ).

6.) Erste Forschungen:

Forsche erst je eine Stufe Impulslaser und Spionagetechnologie, damit du in Impulslasertürmen und unbemannten Sonden deine Ress saven kannst. Dabei werden auch ein paar Ress verbaut, aber nur unwesentlich. Danach forscht du weiter in Richtung Kolonisationsschiff. Danach empfiehlt es sich Noulon und Snatcher zu erforschen, falls du von jemandem Planeten per Invasion übernehmen willst natürlich auch die Invasionseinheit. Wer nicht als Händler oder Wächter angefangen hat sollte schleunigst Planitech 4 erforschen. Ansonsten ist Planitech und Politik immer eine gute Idee, sofern es nicht zu lange dauert. Ab Uni 15 kann man gut schon mal Politik 1 erforschen, mit etwa Uni 25 auch Planitech 5.

7.) Schiffbau:

Das grösste Problem für den Schiffbau ist am Anfang der Mangel an Einwohnern. Deshalb: Keine unnötigen Schiffe bauen, da man sonst das Bevölkerungswachstum unnötig bremst. Ferner gilt es natürlich, die Einwohner zuverlässig mit Wasser und Nahrung zu versorgen, sonst sterben sie wieder ab. Wenn die Bevölkerung auf den Torplaneten etwa 500 Ew. erreicht hat kann man da jeweils ein Kolonisationsschiff in Auftrag geben. Dieses transferiert man dann in sein Heimatuniversum um dort Planeten zu kolonisieren.


Taktik Einschub - Forschungsfusi:

Ganz logisch: Mit einer hohen Unistufe forscht es sich schneller. Damit man eine solche erreicht fusioniert man nebeneinanderliegende Planis mit hoher Uni. Auf der Fusion wird dann geforscht. Wenn man eine längere Forschung (Planitech oder Politik) startet sollte man danach die Fusion immer gleich wieder sprengen um die Planeten weiter auszubauen. Die Forschung läuft auch nach der Sprengung normal weiter, man muss erst wieder fusionieren um die nächste Forschung zu starten. Es ist von Beginn an für ein grosses (30+ Planeten) Forschungssystem zu sorgen. Eignet sich das System eures Hauptplaneten dafür, kolonisiert erst die 4 Planeten unter dem Hauptplanet (damit ihr da bald fusionieren könnt) und kolonisiert dann die blauen Planeten und invadiert die inaktiven, damit kein (nicht invadierbarer) Hauptplanet in eurem System ist. Könnt ihr in eurem Hauptsystem längerfristig nicht ordentlich forschen, besiedelt ein paar Planeten neben, möglichst unter, eurem Hauptplaneten um hier für den Anfang eine Forschungsfusion zu errichten. Dann sucht ihr euch ein geeignetes System und sichert es euch möglichst schnell. Für den Ausbau von Forschungsplaneten haben natürlich Hauptquartier und Universität höchste Priorität. Faustregel für den Ausbau: Erst HQ auf Stufe 50, dann Uni auf 30. Damit ist das System gut benutzbar. Danach HQ immer etwa 20 Stufen über Uni halten. Wenn du die Befürchtung hast, so zu wenig schnell auf viele Schiffsfabriken zu kommen kann ich dich beruhigen: Wenn du erst mal eine vernünftige Forschungsfusi hast, geht es recht schnell und du hast 80-100 Planeten, wovon du nun gut die Hälfte als SF-Planis ausbauen kannst.


8.) Kolonisation:

Vorgehen gemäss dem Einschub zum Forschungssystem

9.) Planeten übernehmen:

Für die ganz Faulen: Planeten muss man nicht immer selbst ausbauen. Oft bekommt man gut ausgebaute Planeten weil sich jemand löscht, Slots braucht... Damit erübrigt sich das Ausbauen von 0 aus.

Damit habt schon mal einen ordentlichen Start hingelegt. Im folgenden noch ein paar allgemeine Tips:

-Viel Hauptquartiere bauen (Wenn man Planis hochzieht erst mal HQ auf 80-100 bringen bevor man viel anderes baut)

-Am Anfang NICHT stark Schiffsfabriken, Flotte bauen. Mit der Zeit hat man mehr Planis, mehr HQ's, kürzere Bauzeiten für Schiffsfabriken und produziert viel schneller Schiffe. Konzentriert man sich zu früh stark auf Flotte, verschwendet man Planiausbauzeit.

-Fusionen nur zur Forschung (bei langen Forschungen (Politik, Planitech) IMMER gleich wieder aufsprengen) da sie den Planetenausbau behindern.

-Möglichst viele Planeten parallel - also identisch ausbauen. Das ermöglicht effizientes Ausbauen.


B) Hierarchie der Gebäude (Wichtigkeit)

1. HQ

1.5 Uni (da wo nötig)

2. Schiffsfabrik

3. Biozelle, Farm

4. Bohrturm, Recyclingcenter

(Farm und Bohrturm etwa so weit ausbauen, dass sich blaue Planeten selbst versorgen. Farm weiter ausbauen als Bohrturm, da letzterer mehr produziert.)

5. Bunker (erschwert Invasionen), Speicher (Nahrung & Wasser: Zögern das Absterben der Bevölkerung nach einem Raid hinaus falls der Planet nicht ausreichend produziert), Vergnügungszentrum

Der Rest hat ausser den Punkten kaum einen Nutzen.

C) Faustregel für den Ausbau der SF:

HQ 40 -> SF 20 -> HQ 60 -> SF 40 -> HQ 80 -> SF 60 -> HQ 100 -> SF so hoch wie bauzeitmässig sinnvoll


D) Hierarchie der Forschungen:

Ganz oben: Planitech und Politik. Jeweils etwa so forschen, dass beide gleich lang dauern.

Den Rest je nach spielerischer Ausrichtung gewichtet.


E) Was kleines zum Flottenbau:

Am Anfang sind Noulon ganz gut, da sie auch mit wenig Forschung recht schnell fliegen, und man kleine gegnerische Flotten verlustfrei /-arm schrotten kann. Längerfristig sollte man jedoch auf eine noulonfreie Mischflotte setzten welche sich zum Beispiel im wesentlichen aus Narubu, Bloodhound, Grandor und ein paar Violo&Neomar zusammensetzt. Wenn man den forschungszeitintensiven Verzerrungsantrieb nicht stark forschen will, kann man auch die Bloodies weglassen. Nicht zu vergessen sind Snatcher, da das Erraiden von Ress doch recht wichtig ist, und es immer wieder Leute gibt, die so schlecht saven, dass man Unmengen an Snatcher benötigt.

Wer nicht so sehr auf Fleetkills sondern eher auf Raiden aus ist wird mit einer Violo-Snatcher-Flotte bestimmt glücklich. Aufgrund der Schussreihenfolge der Türme werden die Snatcher gut durch die Violos geschützt (Ausnahmen: Impulslaser- und Higslaserturm).

(XX) Nicht all zu starr sehen: Wenn die Fertigstellung eines anderen Gebäudes besser zu deinen Onlinezeiten passt, baust du dieses. Zur Wichtigkeit der Gebäude siehe B)