Cordovan

Aus Earth Lost Chronik
Zur Navigation springenZur Suche springen

Unter (Shell-)Cordovan wird eine wertvolle Glattlederart verstanden, die von der Gesäßpartie von Pferden gewonnen wird. Die Ausbeute ist relativ klein, es können pro Pferd nur gerade 2 ovale Stücke der Größe eines DIN-A3-Blattes gewonnen werden, was neben der aufwändigen vegetabilen Gerbung den hohen Preis erklärt. Das Leder ist sehr widerstandsfähig und wird vor allem zur Herstellung von edlen Schuhen verwendet. Es passt sich speziell gut an die Fußform an und bekommt durch das Tragen eine unvergleichliche Patina. Auch Uhrenbänder und Taschen werden aus diesem Leder hergestellt.

Das Leder hat einen hohen Fettgehalt und ist daher auch wasserabweisend. Es kann bei größeren Temperaturunterschieden einen weißlichen Belag aufweisen, der von aus dem Leder austretendem Fett herrührt. Dieser lässt sich allerdings leicht mit einem weichen Tuch wegpolieren.

Die Bezeichnung Cordovan-Leder soll vom Namen der Familie abgeleitet worden sein, die damals in einem französischen Örtchen gleichen Namens derartiges feines Leder hergestellt hat. [Quelle: Duden von 1985]

--> aus: Wikipedia, die freie Enzyklopädie